Go to Top

Schnellkredit

Schild mit Sofortkredit

Hier gehts zum Sofortkredit – Bild: © Thomas Reimer – fotolia.com

Im Leben gibt es manchmal Situationen, in denen schnell Geld benötigt wird. Vor dem Internetzeitalter blieb in solchen Momenten nur der gute Kontakt zur Hausbank oder ein Privatkredit aus der Familie. Auch Geld von Freunden konnte zur Überbrückung von Engpässen genutzt werden. Heute ist der erste Weg der Gang ins Internet – ein Schnellkredit kann in der Tat bei vielen Menschen die ideale Lösung sein.

Wer bereits durch unbezahlte Rechnungen und laufende Kreditverträge (Ausnahme Immobilienkredite mit Eigenkapital) vorbelastet ist, sollte in vielen Fällen nicht noch zusätzliche Verpflichtungen eingehen. Die erfolgversprechende Umschuldung sei als löbliche Ausnahme an dieser Stelle nochmals hervorgehoben, da Sie Verbrauchern beim Abbau unübersichtlicher „Altlasten“ und Senken der Kosten helfen soll.

Diese Punkte aber sind die einzigen Alleinstellungsmerkmale von Schnellkrediten.

Angebote dieser Sparte werden am Markt zudem unter verschiedenen Namen offeriert. Einige typische Namensgebungen von Seiten der Banken sind die folgenden:

1. Sofortkredit
2. Eilkredit
3. Blitzkredit
4. 24-Stunden-Darlehen

Teilweise erweisen sich Kreditinstitute recht kreativ, wenn es um die Namensgebung für ihre Finanzierungsprodukte geht. Ganz gleich, unter welchem Begriff Sie im Kredit Vergleich auf Schnellkredite stoßen: In jedem Fall sollten Sie sich nicht zu sehr von der zugesicherten raschen Abwicklung blenden lassen.

Zeit ist nur ein Faktor bei der Kreditbeantragung

Mann mit "Sofort Bargeld" Schild

Sofort Bargeld bei einem Schnellkredit? – Bild: © DOC RABE Media – fotolia.com

Wichtig sind und bleiben wie bei jedem Darlehen die tatsächlichen Konditionen, zu denen Ihnen ein Angebot unterbreitet wird. Auf dem wachsenden Online-Kreditmarkt sind in den vergangenen Jahre etliche unseriöse Dienstleister in Erscheinung getreten, die in erster Linie die eigenen Umsätze vor Augen haben. Freilich möchte jeder Geldgeber etwas an seiner Kundschaft und der Kreditvergabe verdienen. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied zwischen einem Schnellkredit eines seriösen Geldgebers und einem Format, dessen Anbieter sich den dringenden Geldbedarf der Antragsteller zunutze machen möchte.

Werden Sie nicht zum Opfer Ihres Zeitdrucks beim Schnellkredit

Denn wenn es schnell gehen muss, schaut mancher Kreditnehmer beim effektiven Jahreszinssatz im schlimmsten Fall nicht mehr so genau hin. Dabei ist die Rechnung recht einfach: bei einem fünfstelligen Kreditbetrag lohnt es sich durchaus, exakt auf Zinsunterschied im Kreditvergleich zu achten. Mit steigender Finanzierungssumme können auf ein Jahr Laufzeit gerechnet rasch ein paar hundert Euro mehr als nötig berechnet werden. Genau diese Tatsache ist auch der Grund, warum sich Verbraucher zwischendurch mal mit den aktuellen Optionen zur Umschuldung am Kreditmarkt befassen sollten. Auch ein Schnellkredit kann sich für diesen Verwendungszweck eignen. Schließlich ist das Tempo der Antragsprüfung keine Aussage darüber, welche maximalen Kreditsummen Banken und andere Anbieter für ihre Finanzierungsmodelle vorsehen.

Lesetipp: Ratgeber Artikel zum Thema Kredit aufnehmen

Schnellkredite werden beliebter

Gerade Online-Kredite haben ohnehin dafür gesorgt, dass die Zeitspanne zwischen unverbindlichen Anfragen zu Schnellkrediten und der endgültigen Bewilligung zu verbindlichen Bedingungen samt Auszahlung aufs Referenzkonto heute erfreulich kürzer ausfällt als noch vor etwa einem Jahrzehnt. In diesem Punkt hat sich die Marktlage also ganz eindeutig zugunsten der Konsumenten geändert. Gleiches gilt für Unternehmen, die einen Schnellkredit benötigen, um kurzfristige Projekte zu finanzieren oder bei ausbleibenden Eingängen von Kundengeldern bis zum Kontoausgleich liquide zu bleiben. Zum Beispiel, um Mitarbeiter fristgerecht bezahlen zu können. Insgesamt gibt es freilich zahlreiche Anlässe und Probleme finanzieller Art, bei deren Lösung über das Internet abgeschlossene Darlehen eine große Hilfe sein können.

„Schnellkredit“ ist nicht gleich Schnellkredit

Ein Aspekt, mit dem sich die potentiellen Kreditnehmer befassen sollten, ist die exakte Produkt-Definition der Anbieter – also die Frage, was Banken, Vermittlungsportale und andere Dienstleister unter dem Begriff des Schnellkredits im Einzelnen verstehen. Warum? Aus dem einfachen Grunde, dass die Bearbeitungszeiten bei verschiedenen Instituten recht unterschiedlich aussehen können. Zunehmend tauchen im Vergleich inzwischen Sofortkredite auf, die mit einer direkten Bonitätsprüfung über die Schufa-Abfrage samt umgehender Bewilligung und ebenso schneller Auszahlung der gewährten Kreditsummen locken.

In der Realität verhält sich es sich oftmals etwas anders. Zutreffend ist, dass die digitale Welt die Praxis der Kreditvergabe erheblich beschleunigt hat. Was früher mitunter ein bis zwei Wochen gedauert hat, geht heute wesentlich rascher vonstatten.

Unterlagen für schnelle Kreditbearbeitung wichtig

Erwähnt sei aber ebenfalls, dass die Schuld für lange Vorlaufzeiten nicht selten bei den Antragstellern selbst liegt. Wer nämlich nicht umgehend alle benötigten Unterlagen zur Hand hat, kann nicht innerhalb weniger Minuten alle wichtigen Schritte von der Analyse der Marktlage bis zum Antrag und der abschließenden positiven Entscheidung durchlaufen. Genau aus diesem Grund raten unsere Finanzierungsspezialisten:

Suchen Sie am besten schon vor der ersten unverbindlichen Anfrage alle Dokumente zusammen, die Sie so oder so für Ihren Antrag brauchen.

Allzu umfangreich sind die Anforderungen der Geldgeber nicht, jedoch entscheidet in etlichen Fällen das genaue Darlehensmodell, welche Daten Sie für den Antrag zum Schnellkredit eingeben müssen.

Einige Beispiele, bei denen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zusätzliche Unterlagen als die „Basics“ beim klassischen Ratenkredit ohne Zweckbindung vorlegen müssen, sind:

  • Modernisierungsdarlehen
  • Autokredite
  • Studenten- und Ausbildungskredite

Tatsächlich nehmen Finanzierungsarten wie Baudarlehen oder Immobilienfinanzierungen nach wie vor eine Sonderstellung ein.

Besondere Finanzierungen verlangen Extra-Nachweise

Hier braucht es Dokumente wie Wertgutachten, Grundbucheinträge und etliches mehr, was den Zeitaufwand merklich steigen lässt. Wohnungs- oder Hauseigentümer können Modernisierungs- oder Sanierungskredite aber mit etwas Glück sehr schnell erhalten, wenn die entsprechenden Urkunden vorliegen. Die digitale Vorlage der Unterlagen reicht vielen potentiellen Finanzierern, um grünes Licht zu geben. Gerade bei Darlehen mit staatlicher Förderung (z.B. bei energetischer Sanierung mit einem Kredit von der KfW Bankengruppe) ist die mögliche Verwendung sehr klar geregelt. So müssen Sie von Fall zu Zeit in vorgegebenen Intervallen durch Abrechnungen von sachkundigen Handwerkern nachweisen, dass Gelder für die zugelassenen Maßnahmen verwendet wurden. Bei Zuwiderhandlung können Rückforderungen entstehen.

Indes: Beantragen können Sie für den Kauf oder den Bau einer Wohnung oder eines Hauses natürlich dennoch online. Jedoch sollten Sie mit einem deutlich größeren Zeitrahmen zwischen Antrag und Überweisung des bewilligten Budgets rechnen.

Ausbildungs- oder Autokredit schnell beantragt

Bei einem schnell bewilligten Autokredit verlangen Finanzierungsanbieter den Kfz-Brief als Sicherheit. So können Kreditnehmer die Fahrzeuge nicht ohne Weiteres verkaufen. Kommt es zum Zahlungsausfall, kann die Bank immer noch das Auto „verwerten“. Beim Neuwagenkauf dient der Herstellerpreis als Finanzierungsgrundlage, wird ein Gebrauchtwagen finanziert, wird der aktuelle Fahrzeugwert Ausgangspunkt der Finanzierung sein. Volljährige Azubis, Studenten und Schüler sollten bei Antragstellung Nachweise zum ihrem Ausbildungsstatus (Immatrikulationsbescheinigung, Ausbildungsvertrag, etc.) haben.

Zudem sehen Banken und Kreditinstitute bei solchen Schnellkredit-Varianten das regelmäßige Einreichen von Bestätigungen vor, die während der Laufzeit darüber informieren, dass die Ausbildung auch weiterhin läuft. Darüber hinaus gibt es bei vielen dieser Darlehen Altersobergrenzen, sodass Personengruppen wie Langzeitstudenten eher keine Aussicht auf Erfolg bei der Beantragung haben werden. Üblich ist ein Höchstalter von 27 Jahren, es gibt aber auch „Ausreißer“ nach oben (siehe auch Kredit für Studenten). Natürlich gibt es auch eine Untergrenze für die Beantragung. In Deutschland müssen Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein, um einen Schnellkredit oder andere Darlehen erhalten zu können.

Wie lange dauert ein Schnellkredit?

Unter der Voraussetzung, dass Kreditnehmer alle Dokumente für den Antrag griffbereit haben, kann alles ganz schnell, wie aktuelle Kredit Tests unter Beweis stellen. Vereinzelt tauchen in Produktbeschreibungen Hinweise auf eine sofortige Auszahlung auf. Und in der Tat zeigen Erfahrungsberichte zufriedener Kunden, dass es eben solche Schnellkredite gibt. Teilweise handelt es sich bei rein digital verfügbaren Finanzierungen, die eher im drei- oder geringen vierstelligen Bereich angesiedelt sind. Mini- oder Mikrokredite, die nur auf eine Laufzeit von einem oder zwei Monaten angesetzt werden und Höchstsummen von einigen Hundert Euro in Aussicht stellen, werden im Vergleich ohne hohe bürokratische Hürden angeboten. Hier erfolgt zwar auch eine Schufa-Abfrage; viele Nachweise aber müssen Sie aber nicht erbringen, was die Prozedur der Kreditvergabe merklich abkürzt. Auszahlungen am Folgetag oder gar am selben Tag sind möglich, wie die sogenannten Blitzkredite bestätigen.

Kreditauszahlung in 60 Minuten

Online Anbieter wie VEXCASH stellen eine extra schnelle Antragsbearbeitung in Aussicht. Dank Express-Option kann die Auszahlung zum Schnellkredit innerhalb von nur 60 Minuten erfolgen. Die Abwicklung klappt rasch und – wichtig für echte Laien ohne Finanzierungserfahrungen – sehr unkompliziert. Viele Anbieter von Schnellkrediten sichern eine Prüfung der Anträge in Echtzeit zu. Hierzu muss aber gesagt werden, dass Sie selbst beim drängendsten Bedarf nicht nur den zeitlichen Vorlauf im Hinterkopf behalten sollten. Zum einen, weil natürlich auch bei diesen Produkten Wert auf eine mindestens ausreichende Kreditwürdigkeit gelegt wird. Zudem fallen die Maximalsummen recht überschaubar (z.B. 500 Euro beim erwähnten Online-Dienstleister) aus.

Ist ein Schnellkredit teurer als normale Ratenkredite?

Des Weiteren schlägt sich der akute Kreditwunsch mehrheitlich in den jährlichen Effektivzinssätzen für die Darlehen nieder. Aufschläge auf das sonst übliche Zinsniveau für Ratenkredite am Markt sind denkbar, auch wenn auf Gebühren oder Provisionen laut Werbung verzichtet wird. Denken Sie daran, dass bei Niedrigdarlehen auch eine frühzeitige Rückzahlung vorgesehen ist. Im schlimmsten Fall ist das finanzielle Problem nur aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Durch das genaue Vergleichen sorgen Darlehensnehmer dafür, dass sie nicht mehr als nötig für den Schnellkredit zahlen.

→ Übrigens: Sofortauszahlungen bedeuten nicht, dass Sie Ihr Geld direkt abheben können!

Trotz des digitalen Fortschritt dauert im Internetbankengeschäft mitunter etwas, bis Geld von Bank A zu Bank B transferiert wird. Verspricht Ihr Anbieter eine Schnellkredit-Auszahlung binnen 60 Minuten, wird das Guthaben auf dem Bankkonto oftmals dennoch erst am nächsten Tag verbucht! Im Klartext: Die Überweisung des benötigten Geldes erfolgt in 60 Minuten – wie lange diese dann dauert ist abhänging von den beteiligten Banken.

Führen höhere Kreditsummen zu längerer Prüfung?

Bei anderen Sofort- oder Schnellkrediten müssen sich Kunden etwas in Geduld üben. Gerade wenn Sie größere Kreditsummen benötigen, braucht es meist etwas Geduld. Denn Banken nehmen sich für die genaue Prüfung natürlich mehr Zeit als bei einem Darlehen in dreistelliger oder niedriger vierstelliger Größenordnung. Wobei auch hier zur Freude der Kunden deutlich kürzere Wartezeiten hinsichtlich der Bereitstellung durch die Banken erkennbar werden. Eine Woche oder länger müssen Sie heute nicht mehr auf die Mitteilung zu Ihrem Kreditantrag warten – auch nicht bei der Hausbank, deren Filialangebot Sie zur Finanzierung vielleicht als interessante Alternative in den Kreditvergleich mit einbinden.

Halten Sie alle relevanten Dokumente für den Antrag bereit

An dieser Stelle muss zwangsläufig erneut der Verweis auf die erforderlichen Unterlagen folgen, die Sie für die Beantragung eines Schnellkredits zusammen mit Ihrem Kreditantrag einreichen müssen. Denn indem Sie die benötigten Unterlagen direkt im Zuge der Antragstellung an die Anbieter senden, sorgen Sie selbst maßgeblich dafür, dass Schnellkredite ihrem Namen alle Ehre machen können.

Sieht man einmal von einem der sogenannten Mikro-, Mini- oder Kleinkredite ab, bei denen Banken wegen der geringen Kreditsummen auf allzu umfassende Prüfungen vor der Vergabe verzichten. Mit einer Ausnahme: der Bonitätsprüfung. Dieser bereits erwähnte Aspekt ist für deutsche Kreditanbieter obligatorisch. Ganz gleich, ob es sich hier um Filial- und Direktbanken, Vermittlungsportale wie smava und Co. oder Dienstleiter wie auxmoney handelt, bei denen private Geldgeber und Kreditnehmer zueinanderfinden.

Diese Unterlagen verlangen Anbieter von Schnellkrediten für die Prüfung:

  • vollständig ausgefüllte Kreditverträge
  • Zustimmung zur Bonitätsprüfung mittels Schufa-Anfrage
  • Bereitstellung von Einkommensnachweisen → Kontoauszüge, Steuerbescheid, etc.
  • Kopien von Arbeitsverträgen
  • Businesspläne bei Existenzgründungsdarlehen und Selbstständigenkrediten
  • Wohnsitznachweise (z. B. Abrechnungen vom Strom- oder Gasanbieter)
  • Nachweis der Identität, Volljährigkeit und eines deutschen Bankkontos

Was die Abfrage des Bonitäts-Scores bei der Schufa angeht, so können Sie sich als Antragsteller mit einem Schnellkredit-Wunsch vorbereiten, indem Sie die kostenlose Selbstauskunft einholen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie nicht von einer Ablehnung überrascht werden können. Schlechte Ratings und mehrere negative Einträge im Register der Schufa oder anderer Auskunfteien werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Absage führen. Damit eine Auszahlung Ihres Darlehen überhaupt möglich ist, braucht es eine deutsche Bankverbindung. Diese dient üblicherweise zugleich zur Abbuchung der monatlichen Kreditraten für Ihren Schnellkredit. Minderjährige Kunden erhalten in Deutschland grundsätzlich keinen Kredit, sie sind im Fall der Fälle auf einen erwachsenen Bürgen oder einen zweiten Kreditnehmer angewiesen.

Schnellkredite für Selbstständige

Während abhängig Beschäftigte mit einer ausreichenden Bonität und regelmäßigem Einkommen schon immer gute Aussichten auf einen bezahlbaren Schnellkredit hatten, standen die Chancen für Freiberufler und Selbständige um deutschen Kreditmarkt leider nicht immer zum Besten. Inzwischen hat sich diese Lage zum Positiven verändert. Einkommensnachweise braucht es in diesem Bereich aber ebenso wie beim Kredit für Angestellte. Als Nachweise können die Kontoauszüge dienen – je nach Anbieter des Schnellkredits werden Unterlagen der vergangenen 12 bis 36 Monate eingefordert. Bei einer Neugründung verlangt manches Kreditinstitut das Einreichen von Business-Plänen, die Aufschluss über die Erfolgsaussichten der Unternehmung geben. Die Auswahl der Schnellkredite für selbständige Antragstellerinnen und Antragsteller ist in den letzten Jahren erfreulicherweise gestiegen, während es früher nur wenige Angebote gab. Und diese Offerten waren vielfach zudem von besonders hohen Jahreseffektivzinssätzen geprägt, weil Banken ein höheres Ausfallrisiko befürchteten.

Unser Tipp →

Stellen Sie selbst ebenfalls eine genaue Kalkulation, bevor ein Schnellkredit beantragt wird. Wird aus einer unverbindlichen Anfrage ein verbindlicher Vertragsabschluss, muss die Rückzahlung über die gesamte Laufzeit sichergestellt sein. Ermitteln Sie also im eigenen Interesse die regelmäßigen Gesamtausgaben pro Monat und planen ggf. einen kleinen Puffer für unerwartete Ausgaben mit ein!

Schnellkredite aus dem Ausland besonders genau prüfen!

Wie haben gesehen: Der deutsche Gesetzgeber schreibt die Prüfung der Kreditwürdigkeit zwingend vor, was natürlich auch für einen Schnellkredit gilt. Sollten Sie im Kreditvergleich also auf Produkte mit Namen wie „Schufa-freie Darlehen“, „Schweizer Kredit“ oder „Kredite ohne Schufa“ stoßen, sind dies unter Garantie Angebote von Kreditanbietern aus dem Ausland. Diese müssen nicht schlecht sein, können aber im Vertrag Klauseln und Gebühren erkennen lassen, die für Anbieter aus Deutschland nicht zugelassen sind aufgrund geltenden Kreditrechts. Dazu gehören zum Beispiel Bearbeitungsgebühren, die der Bundesgerichtshof vor einigen Jahren für normale Verbraucherkredite generell untersagt hat.

Schnellkredite – allein oder zu zweit beantragen?

Geringverdiener haben es nicht gerade leicht, ein Darlehen zu bekommen. Und das, obwohl gerade sie oft großen Bedarf – eben weil es an den nötigen Mitteln fehlt, um außerplanmäßige Ausgaben wie etwa Reparaturen des Kfz mit dem monatlichen Einkommen zu finanzieren. Wer eher wenig verdient, kann wahlweise einen Bürgen (bei jungen Kreditnehmern ist dies vielfach ein Elternteil) einbringen, der im Notfall haftet. Der gemeinsame Kredit ist eine weitere Alternative. Die oben genannten Dokumente müssen in diesem Fall von beiden Antragstellern eingereicht werden, damit eine Prüfung des Antrags möglich ist. Auch die „doppelte“ Prüfung der Bonität gehört in diesem Szenario zum Standardverfahren.

Lohnen kann sich dieser Ansatz insbesondere, wenn Sie einen Schnellkredit mit einer höheren Finanzierungssumme benötigen, die mit einem einzelnen, eher überschaubaren Einkommen kaum erhältlich wären. Erfahrungsgemäß können Kredite mit zwei Antragstellern ebenso rasch beantragt werden wie normale Darlehen für eine Person.

Auch Schnellkredite verlangen die genaue Identitätsprüfung

Den Begriff des PostIdent-Verfahren haben Sie mit Sicherheit schon einmal gehört. Dieser Terminus bezieht sich auf die Prüfung der Identität potentieller Kreditnehmer. Um den Vertrag verbindlich abzuschließen, mussten Verbraucher früher zwingend mit Ihrem gültigen Ausweisdokument eine Niederlassung der Deutschen Post aufsuchen. Gemeint sind Lichtbildausweise wie der Personalausweis, der Reisepass oder teilweise der Führerschein. Das Verfahren ist zwar auch heute noch gebräuchlich.

Rein digitale Prüfung spart noch mehr Zeit und schafft Flexibilität

Viele (Online-) Dienstleister setzen jedoch zunehmend auf eine digitale PostIdent-Alternative. Diese Verfahren heißen „VideoIdent“ oder ähnlich. Der Vorteil besteht darin, dass diese Option den Schnellkredit in der Tat zu einem raschen Finanzierungsmodell mit zeitlicher Einsparung machen kann. Alles, was Sie benötigen ist ein mobiles Endgerät oder ein PC mit einem ausreichend schnellen und stabilen Internetzugang sowie einer Kamera, deren Auflösung möglichst hoch sein sollte. Sind diese beiden Bedingungen erfüllt, können Sie auf den Webseiten vieler Banken den Kundendienst kontaktieren, um die Ausweisdokumente online vorzuzeigen. Der Support hilft Verbrauchern bei allen Schritten und sagen, wann Sie welche Unterlagen vor die Kamera halten müssen. Banken wie die ING-DiBa gelten als Vorreiter im Bereich dieser Leistungen.

Wenn Sie einen Schnellkredit benötigen, können Sie dank dieser virtuellen Kundenbetreuung gut und gerne zwei bis drei Tage schneller als vor der Einführung der VideoIdent-Verfahren Geld erhalten. Denn diese Zeit verstrich früher, bis alle Unterlagen dem Kundendienst der Kredit Anbieter zur Prüfung vorlagen und eine schriftliche Bewilligung oder Ablehnung beim Kunden auf dem Postweg ankam.

Online-Kreditvergabe verlangt nach gleicher Planung wie Hausbankdarlehen

Generell sind Online-Kredite der denkbar schnellste und kürzeste Weg zum Schnellkredit. Diesen Hinweis sollten Sie allerdings nicht falsch verstehen: Dass Sie auf den Weg zur Post oder zur Niederlassung der Kreditanbieter verzichten und mancherorts sogar rund um die Uhr den Identitätsnachweis erbringen können, grenzt den Zeitaufwand aber ganz im Sinne der Kunden ein. Immer öfter können Sie die verbindliche Zusage für Schnellkredite bereits innerhalb einiger weniger Stunden oder sogar nur Minuten erhalten. Bis das Geld endgültig auf dem Konto landet, vergeben heute ebenfalls meist nur noch 24 bis 48 Stunden – auch bei Anträgen, die am Wochenende gestellt werden.

Blitzkredite als „Alternative“ zum Schnellkredit?

Diese Zeitspanne ist Ihnen immer noch zu lang? Dann sind Blitzkredite möglicherweise das Mittel Ihrer Wahl, auch wenn diese Produkte im Kreditvergleich einen eher geringen Spielraum aufweisen. Bei größeren fünfstelligen Summen sollten Sie sich die nötige Zeit nehmen und nichts überstürzen. Sieht an einmal an einer frühzeitigen Umschuldung oder einer vorfälligen Kompletttilgung ab, binden sich Kreditnehmer meist über einige Jahre an den Schnellkredit. Und genaue diese langfristige Bindung ist der beste Grund, um in aller Ruhe einen objektiven Vergleich anzustellen und bewusst zu hinterfragen, wie viel Geld Sie wirklich benötigen und welche Monatsrate Sie sich leisten können.

Schnellkredit innerhalb der Familie vergeben?

Zum Schluss soll noch kurz auf eine Variante der Finanzierung hingewiesen werden, die den Namen Schnellkredit auf jeden Fall verdient hat. Die Rede ist vom Privatkredit innerhalb der Familie oder des Freundeskreis. Häufig ist dieser Weg für junge Kreditnehmer in der Ausbildung ohnehin der einzig praktikable Ansatz, da es an Sicherheiten wie einem regelmäßigen Einkommen fehlt. Wer sich Geld von den Eltern oder Bekannten leiht, sollte aus professioneller Sicht nicht der Versuchung erliegen, alles ganz unbürokratisch und ohne einen Vertrag abzuwickeln. Vor allem Steuerberater warnen vor diesem Schritt, wenn Gelder von einem zum anderen Bankkonto überwiesen werden.

Das Finanzamt könnte einen solchen Geldfluss mit einer Schenkung gleichsetzen, was steuerliche Nachteile bringen könnte. Durch das Aufsetzen eines ordentlichen Kreditvertrags mit allen wichtigen Details von der Kreditsumme über den Kreditzins und die Rückzahlungsmodalitäten bis zur Laufzeit gehen Sie auf Nummer sicher. Kreditnehmer können die Tilgung ihrer Schnellkredite oft sogar steuerlich geltend machen.

Vermittlungsportale arbeiten schnell und kundenfreundlich

Regen sich Bedenken, dass die Verbindlichkeiten einem Familienmitglied gegenüber zur Belastung für das persönliche Verhältnis werden könnten, sollten Konsumenten am besten direkt einen klassisches Angebote bei Banken einholen. Vermittlungsportale sind hierbei in vielen Fällen noch aus einem anderen als den genannten Gründen eine gute Adresse. Stelle ich als Verbraucher direkt bei Banken eine Anfrage, wirkt sich in aller Regel nachteilig auf das Schufa-Rating aus. Stelle ich regelmäßig Anträge, hat dies sogar dann einen negativen Effekt, wenn es nie zum Vertragsabschluss kommen sollte. Vermittler versprechen Plattformnutzern hingegen oftmals eine „schufa-neutrale“ Bonitätsprüfung, die sich nicht auf die Kreditwürdigkeit auswirken.

Achtung:

Die Schufa-Abfrage ist trotzdem unausweichlich, nur eben ohne die möglichen Konsequenzen zu Ungunsten potentieller Neukunden. Angebote für Schnellkredite erhalten Besucher – samt erster unverbindlicher Konditionen und Zusagen – über die Portale extra schnell. Durch Kooperationen der Portale mit Dutzenden Banken können Kreditnehmer teilweise sogar bessere Zinssätze erhalten als bei der eigenständigen Anfrage bei einzelnen Kreditinstituten.

Weitere Interessante Kreditthemen: