Go to Top

Kredit für Rentner

Glückliches Rentnerpaar

Den Traumurlaub im Alter mit einem Kredit für Rentner finanzieren – Bild: © Syda Productions – fotolia.com

Neben Auszubildenden und Arbeitslosen haben auch ältere Kreditnehmer häufig das Nachsehen. Ab einem gewissen Alter wird der Kreditantrag bei vielen Banken auf Ablehnung stoßen. Das Gute: Der Kreditmarkt verändert sich und weist zunehmend Kredite für Rentner auf. Ausschlaggebend ist jedoch weiterhin das Alter des Kreditnehmers. Vor allem in Verbindung mit der gewünschten Finanzierungssumme ist der Seniorenkredit nach wie vor teilweise ein schwieriges Vorhaben.

Wieso Rentner für Kreditvergleichsportale interessant sind

Das Erste, was Ihnen im Kreditanbieter Vergleich auffallen wird: Bei vielen Banken gibt es den expliziten Begriff des Kredits für Rentner gar nicht. Stattdessen gilt es, die Rahmenbedingungen normaler Ratenkredit Anbieter zu kennen. So finden Rentner heraus, welche Kreditangebote in die engere Auswahl kommen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die Chancen auf attraktive Kredite auch im Alter noch gut stehen.

Mindestens drei Gründe können in diesem Zusammenhang angeführt werden:

  1. Rentner haben ein sicheres Einkommen und sind nicht von Arbeitslosigkeit betroffen (Rente)
  2. Senioren gelten als risikobewusst; sie beantragen meist Summen, die finanzierbar sind
  3. Einträge im Register der Schufa und anderer Auskunfteien sind eher selten

Je nachdem, wie hoch die monatliche Rentenzahlung ausfällt, variieren auch die Kreditsumme und Kreditkonditionen die Rentner. Nur  bei Festzinsdarlehen erhalten alle Kunden zum selben Zinnsatz Geld, wenn es zur Bewilligung des Antrags kommt.

Die sicheren monatlichen Leistungen aus der gesetzlichen Rentenkasse oder aus privat abgeschlossenen Rentenmodellen sind bei Kreditgebern beliebt. Auch wenn die Rentenhöhe für viele ehemalige Berufstätige bei der Finanzierung der Lebenshaltungskosten ein Problem sein mag, wer eine überdurchschnittlich hohe Rente oder Pension erhält, ist vielen Banken willkommen. Allerdings bezieht sich diese Erkenntnis vor allem auf Finanzierungen in Höhe eines typischen Konsumdarlehen bis 50.000 Euro. Sollten Sie im Alter nochmals ein Haus bauen und finanziellen oder eine Immobilienfinanzierung beantragen, ist das Alter möglicherweise trotz der Sicherheit in Form des Hauses oder der Wohnung ein Hindernis.

Dies liegt daran, dass Kreditinstitute oft nicht davon ausgehen, dass Menschen der Altersklasse 60+ das Ende der Kreditlaufzeit erleben werden. Je jünger Antragsteller sind, desto eher wird die Entscheidung der Banken positiv ausfallen. Richtig ist aber ebenfalls, dass die Zeiten der Vergangenheit angehören, in denen schon ab einem Alter von 70 Jahren Ablehnungen zu erwarten sind. Noch vor wenigen Jahren war genau dies ein Punkt, den Verbraucherschützer in Deutschland regelmäßig kritisierten. Einige Geldgeber bewilligen einen Kredit für Rentner selbst, wenn sie bereits 80 Jahre oder älter sind.

Serniorendarlehen häufig möglich

Es eine Falschinformation, dass Senioren kein Darlehen bekommen können. Die Anschaffung eines neuen Kfz über einen günstigen Autokredit, ein Urlaubsdarlehen oder eine Modernisierungsfinanzierung fürs Wohneigentum sind nur drei mögliche Situationen, in denen ein Kredit für Rentner eine Option sein kann. Vielleicht soll es auch nur ein Kleinkredit sein, mit dem Sie sich kleine Wünsche zwischendurch erfüllen möchten? Geringe Kreditsummen und vergleichsweise kurze Laufzeiten sind häufig ein Garant, dass Sie schnell einen passenden Finanzierungspartner finden.

Die Einschätzung, dass deutsche Senioren oft über eine gute bis sehr gute Kaufkraft verfügen, hat die Bankenlandschaft zum Umdenken bewegt. Wie bei allen Darlehen ist eine Anfrage für den Kredit für Rentner kostenlos sowie unverbindlich. VielZeit können Sie sich als Antragsteller ersparen, indem Sie in Produktbeschreibungen präzise nach Angaben zum maximalen Alter der Kreditnehmer suchen.

→ Schauen Sie sich die Altersobergrenzen der Finanzierungen an

Bis zu welchem Alter kann ich einen Kredit aufnehmen?

Denn vereinzelt liegt das Höchstalter bei 70 Jahren, während anderer Institute und Vermittler auch bei 80 Jahren (eventuell sogar darüber hinaus) Kredite vergeben. Dass sie mitunter andere Zinskonditionen erhalten als Erwerbstätige, macht den Vergleichsprozess noch wichtiger. Ältere Kunden sind durchaus auch bei Instituten mit Filialnetz gut aufgehoben. Dort haben Sie einen direkten Ansprechpartner und viele Bankmitarbeiter kennt man seit Jahren. Dabei sollten Rentner sich nicht blind auf das Angebot der Hausbank verlassen, sondern dieses mit Online-Kreditangeboten vergleichen. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass ältere Kreditnehmer oftmals das etwas schlechtere Angebot der Hausbank annehmen, um einen Ansprechpartner vor Ort zu haben.

Rentnerkredite im Internet

Ein Irrglaube herrscht trotz des Kreditmarkt-Booms im Internet vor. Angeblich sind Senioren die beliebteste Zielgruppe für Filialbanken, die ein Netz aus Niederlassungen vor Ort unterhalten. Richtig ist dies nur bedingt. Denn Rentner und damit automatisch Kredite für Rentner sind schon vor Jahren im digitalen Zeitalter angekommen. Schauen wir uns an dieser Stelle an, welche Produkte überhaupt für Senioren infrage kommen. Die Varianten sind mittlerweile umfangreicher, als viele Kreditnehmer denken. Wobei die Namensgebung oft mehr dasselbe meint:

  1. Kredite für Rentner
  2. Pensionärsdarlehen
  3. Seniorenfinanzierungen
  4. ü60-Darlehen
  5. Darlehen für ehemalige Beamtinnen und Beamte

Kreditnehmer, die vormals einen Beamtenstatus hatten, sind bei Banken deshalb beliebt, weil sie in aller Regel höhere Leistungen vom Staat erhalten.  Eine goldene Regel lässt sich daraus aber nicht ableiten. Denn es gibt mehr als genug frühere Arbeitnehmer aus der freien Wirtschaft, die über die Vorsorgemaßnahmen ihres ehemaligen Arbeitgeber ohne Probleme mit Beamtenpensionen mithalten können. Im Grunde geht es beim Kredit für Rentner um ähnliche Bedingungen wie bei einem normalen Darlehen, dass Berufstätige beantragen. Gemeint sind damit letztlich die üblichen Anforderungen und Daten, die ein Kreditantrag von potenziellen Kreditnehmern verlangt.

Vergleich der Darlehen für Senioren

Wie bei allen Darlehensmodellen gilt beim Kredit für Rentner, dass der Vergleich als solcher im Netz sowohl unverbindlich als auch kostenlos ist. Die Kreditanfrage im Internet zu möglichen Angeboten nimmt vor allem den Zwang ab, in einer Bank persönlich zu erscheinen. Dies mag für Kreditnehmer mit einer langjährigen Bindung zur Hausbank zwar merkwürdig vorkommen; dennoch ist die Online-Vergabe in diesem Bereich über die Jahre zum Standard geworden. Und der Gedanke, dass Senioren das Internet bei der Kreditsuche nicht in ähnlicher Weise wie junge Kunden nutzen, greift laut Studien zu kurz. Denn auch im Alter ist das Internet eine gute Anlaufstelle, um Darlehen miteinander zu vergleichen.

Die Vorteile sind offensichtlich:

  • Sie können Angebote über die regionaler Filialbanken hinaus vergleichen
  • Sie landen bei Krediten für Rentner von Banken, die Ihnen sonst entgehen
  • Sie können schneller Analysen der Marktkonditionen vornehmen
  • Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer können Darlehen aus den eigenen vier Wänden per PC oder Mobilgerät beantragen
  • Bankkunden in spe können auch Vermittlungsdienste in Anspruch nehmen

Es sind gerade die angesprochenen Vermittler wie check24, auxmoney, smava oder Bon-Kredit, die Ihnen bei der Suche nach einem Kredit für Rentner eine große Hilfe sein können. In diesem Punkt aber muss auf einen entscheidenden Unterschied zwischen den Geschäftsmodellen der Portale hingewiesen werden.

Rentnerkredit von privat oder Bank?

Frau entspannt am Strand

Frau entspannt am Strand – Bild: © jd-photodesign – fotolia.com

Einige der genannten Plattformen dienen ausschließlich dem Vergleich der Finanzierungsmodelle gewerblicher Anbieter am Markt. Es geht also in erster Linie um Kredite für Rentner, die von Banken und anderen Finanzdienstleistern kommen. Kredite für Senioren können Sie aber auch auf privater Basis beantragen. Genauer gesagt geht es an dieser Stelle um die sogenannten P2P-Portale. P2P steht in diesem Zusammenfang für „private-to-private“ beziehungsweise das deutsche Pendant „privat an privat“. Wer einen Kredit für Rentner auf diesem Wege beantragt, erhält die Mittel von Privatpersonen, die auxmoney und Co. als rentable Alternative zu vielen klassischen Geldanlagen verstehen und dort ihr Kapital für Kreditprojekte anderer Privatpersonen bereitstellen. Im Gegenzug winken Renditen, die teils weit über den normalen Anlagezinsen liegen. Das Risiko eines Finanzierungsausfalls tragen alle Kreditgeber gemeinsam.

Als wesentlicher Unterschied ist zu nennen, dass Gelder nur fließen, wenn die Gesamtsumme zur Verfügung gestellt wird. Die Anträge werden meist für eine gewisse Zeitspanne auf den Plattformen veröffentlicht. Nach Verstreichen der Frist wird das „Projekt“ gelöscht, im Ernstfall ohne Kreditvergabe. Bei normalen Vermittlern für Bankdarlehen hingegen stammt das Kapital von einem einzelnen Kreditanbieter, weshalb die vorläufige unverbindliche Bewilligung meist bereits binnen weniger Stunden oder Tagen nach Zusendung des vollständig ausgefüllten Kreditanträge erfolgt.

Als Retner Geld von Familie leihen?

Eine weitere Form des Privatkredits macht seinem Namen alle Ehre. Gemeint ist die Vergabe eines Kredits für Rentner aus dem familiären Umfeld. Doch viele ältere Menschen scheuen die Anfrage an Geschwister oder den eigenen Nachwuchs. Im Zweifelsfall kann es sich zumindest im Falle eines Kleinkredits lohnen, über den eigenen Schatten zu springen. Schließlich winken hier zinslose Finanzierungen. Kreditverträge sollten dennoch aufgesetzt werden, denn andernfalls könnte das Finanzamt die Vergabe als Schenkung deuten, was steuerliche Auswirkungen für Empfänger und Absender haben kann. Selbst wenn bei einem solchen Kredit für Rentner innerhalb der Familie oder des Freundeskreises auf eine Verzinsung verzichtet wird, sollte also ein Vertragswerk mit allen wichtigen Details zu Kredithöhe, Laufzeit und Rückzahlungsbedingungen aufgesetzt werden.

Kreditwürdigkeit bei Darlehen für Rentner

Bin ich als Rentner überhaupt kreditwürdig? Die Beantwortung gelingt durch eine Selbstauskunft, die Sie bei der Schufa einmal pro Jahr kostenlos einholen können. Diese Übersicht gibt Aufschluss über den aktuellen „Bonitäts-Score“. Banken und Vermittler, die Kredite für Rentner anbieten, prüfen ihrerseits sowieso die Bonität der Antragsteller. Somit ist es besser, man ist von Anfang an gut vorbereitet. Kredite ohne Schufa gibt es am deutschen Markt nicht, denn per Gesetz ist die Bonitätsprüfung obligatorisch.

Alternativ-Angebote mit Namen wie „schufafreie“ oder „s“ Kredite stammen üblicherweise von Banken au dem Ausland. Ausländische Kreditanbieter können zusätzliche Gebühren beinhalten. Im Besonderen sind mit diesem Hinweis mögliche Vorkosten (etwa für die Antragsprüfung) gemeint, die hierzulande vom Gesetzgeber untersagt werden.

Zu zwei als Rentner Kredit aufnehmen?

Sollte bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit herauskommen, dass die Chancen auf eine positive Kreditanfrage schlecht stehen, müssen Sie dennoch nicht zwingend die sprichwörtliche Flinte ins Korn werfen. Es gibt auch beim Kredit für Rentner Mittel und Wege, die Aussichten zu verbessern. Die zwei möglichen Wege sind

1. die Beantragung mit zwei Antragstellern (z.B. Lebenspartner in Rente)

2. die Einbeziehung eines Bürgen

Beide Ansätze sind erfolgversprechend. Eine gemeinsame Beantragung wird in den meisten Fällen zusammen mit dem Partner oder der Partnerin erfolgen. Allerdings kann auch eine andere zweite Person als Mitantragsteller beim Kredit für Rentner in Erscheinung treten – beispielsweise Kinder oder Freunde. Dies ist natürlich besonders dann ratsam, wenn die Kreditsummen ohnehin für einen gemeinsamen Zweck beantragt werden. Selbstredend sollten Bürgen und Mitantragsteller ihrerseits eine ausreichende Bonität aufweisen und ein eigenes Einkommen verdienen. Dieses Einkommen kann ebenfalls in Form von Pensions- oder Rentenleistungen nachgewiesen werden. Was die Unterscheidung zwischen einem zu zweit beantragten Darlehen und einer Finanzierung mit Bürgschaft angeht, so wird das Geld im ersten Fall an beide Antragsteller ausgezahlt, wobei meist ein einziges Referenzkonto im Vertrag zu finden sein wird. Beim Kredit mit Bürgen erhält nur ein Darlehensnehmer die Mittel.

Bürgen spielen erst dann eine Rolle, wenn es zum Problemen bei der Rückzahlung der Verbindlichkeiten kommt. Dann nämlich übernehmen Bürgen statt der Kreditnehmer die Haftung für etwaige Ausfälle. Besonders gut stehen Ihre Chancen, wenn Sie im höheren Alter nochmals einen Kredit für Rentner entsprechende Sicherheiten für die Finanzierungen anbieten können. Für eine reibungslose Kreditrückzahlung sprechen zunächst einmal regelmäßige Einkommen in Form der Rente sowie die Kreditwürdigkeit. Fällt die Bonität nicht optimal aus, können sich andere andere Sicherheiten sozusagen als Türöffner bei der Bank erweisen. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist z.B. eine solche Sicherheit.

→ Kreditnehmer können eigenständig Policen zur Absicherung auswählen!

Restschuldversicherung für Senioren sinnvoll?

Die Restschuld- oder Restkreditversicherung wird vor allem bei höheren Kreditsummen oft und gerne empfohlen. Jedoch dürfen Banken ihren Kunden nicht den Versicherer vorschreiben, auch wenn dies nicht selten den Eindruck vermittelt.

Die empfohlenen Policen dienen bei etlichen Banken eher der Provisionssicherung zugunsten der Kreditgeber als allein der Sicherheit der Kunden. Suchen Sie sich bei Bedarf also eine möglichst günstige Versicherung für den geplanten Kredit für Rentner. Weiterhin können vorhandene Lebensversicherungen als zusätzliche Absicherungsmaßnahme angeboten werden.

Zu geringe Renten können bei Senioren dazu führen, dass sie zusätzliches Einkommen durch eine Fortführung der Berufstätigkeit im Rentenalter generieren müssen. Ob Lebens- oder Restschuldversicherung: Die Anbieter der Policen sollen im Ernstfall die Weiterzahlung der Kreditraten übernehmen, wenn Darlehensnehmer versterben, sodass die weitere Tilgung ohne Versicherungsschutz zu den Aufgaben des Partners oder der Partnerin beziehungsweise den Erben gehören würde.

Weitere Sicherheiten beim Kredit für Rentner

Es gibt noch einige andere Optionen, um die nötige Finanzierungssicherheit beim Kredit für Rentner sicherzustelle. Eine Grundschuld oder Hypotheken auf vorhandenen Wohneigentum (wie auch auf gewerblich genutzte Immobilien) wird von Banken häufig akzeptiert. Solche Werte können von Banken mittels Verkauf zur Begleichung der Restschuld verwendet werden – im Ernstfall geschieht dies vielfach im Zuge einer Zwangsversteigerung. Andere Sachwerte können darüber hinaus als Sicherheiten beim Kredit für Rentner angeboten werden.

Hier sind zum Beispiel diese zu nennen:

  • ein abbezahltes Kfz (Vollkasko versichert)
  • in Aktien und Wertpapiere investiertes Vermögen
  • Sparguthaben (auch und gerade fest verzinste Anlagen wie Festgeld)

Im Falle des Kfz sollte es sic nicht um ein finanziertes Auto handeln. Soll zum Kredit eine Grundschuld auf eine Immobilie beim zuständigen Grundbuchamt eingetragen werden, wird die Bank auf einer erstrangigen Eintragung bestehen.. Eine Ausnahme stellen oftmals Bausparkasse dar, die sich häufig mit zweitrangigen Einträgen zufrieden geben.

Die Voraussetzungen müssen Rentner erfüllen

Sonderkonditionen oder nicht – vor allem geht es beim Kredit für Rentner um die genauen Details im Darlehensvertrag, auch die Anforderungen müssen vor Antragstellung bekannt sein. Zu „klassischen“ Bedingungen, die an Kreditnehmer in spe gestellt werden, sind:

  1. ein Hauptwohnsitz in Deutschland
  2. Nachweise der Einkommenssituation (Rentenbescheid)
  3. die Zustimmung zur Bonitäts-Abfrage
  4. ein deutsches Bankkonto

Die Notwendigkeit der Volljährigkeit kann an dieser Stelle beim Kredit für Rentner freilich außer Acht gelassen werden. In den Vertrag zum Seniorenkredit gehören folgende Angaben:

  • der vollständige Name der Antragstellern
  • die komplette Anschrift
  • die genaue Pensions- oder Rentenhöhe
  • die laufenden Ausgaben (von Miete über Unterhalt bis Versicherungsausgaben)
  • Kreditvorbelastungen (meist ohne Dispokredit und Kreditkartenschulden)
  • mögliche zusätzliche Einnahmen aus einer Nebentätigkeit
  • Miet- und Pachteinnahmen
  • exakte Informationen zum Immobilienbesitz und zum Kfz

Generell sind Sie beim Rentnerdarlehen vermutlich erfolgreicher, je früher der Kredit beantragt wird. Zudem sollten Sie die Laufzeiten altersbedingt möglichst kurz ansetzen. Überfordern Sie sich dabei aber nicht finanziell. Die Höhe der Monatsrate muss zum Haushaltsbudget passen, weiterhin müssen alle Fixkosten trotzdem finanziert werden. Deshalb sollten auch Senioren niemals auf einen Haushaltsrechner verzichten. Mancher Antragsteller staunt nicht schlecht, wie viele Versicherungsprämien und andere Nebenkosten mit der Rente bezahlt werden müssen. Diese Einsicht muss nicht zum Kreditverzicht führen. Grund genug, Finanzierungen bewusst zu planen und den Rahmen für Kredite für Rentner nicht zu weit zu fassen.

Als Rentner umschulden

Um abschließend einen Punkt nicht zu vergessen: Auch ältere Bankkunden haben die Möglichkeit, eine Umschuldung vorzunehmen. So profitieren sie von den derzeit niedrigen Leitzinsen der Europäischen Zentralbank, die Kreditgebern als Grundlage für die Darlehenszinssätze dienen. Zahlen Sie größere Kredite bereits seit einigen Jahren ab und läuft der Kreditvertrag noch einige weitere Jahre, kann eine gezielte Umschuldung zu erheblichen Einsparungen führen. Selbst wenn Kreditnehmer eine Vorfälligkeitsgebühr (bei Verbraucherkrediten auf 1,00 % der Restschuld gedeckelt) entrichten müssen, lohnen sich solche Maßnahmen immer. Können Sie derzeit höhere Kreditrahmen finanzieren, kann die neue Kreditbelastung deutlich reduziert und die Laufzeit verkürzt werden.


Lesen Sie auch unsere Ratgeberartikel zu folgenden Themen: