Sie sind hier: ratenkredit-anbieter.de > Ratenkredit Vergleich > Online Kredit Freitag, den 24. Oktober 2014

Online Kredit

Online Kredite im Vergleich


Tipp der Redaktion


10 Jahre Erfahrung bei Online-Krediten
in fünf Schritten zum Kredit
TÜV-geprüfter Service


Anbieter Kredit-
summe
Auszeichnung Effektiv
zins
Wertung Infos Antrag
2.000 - 70.000 € 2,99% - 12,99% p.a.*
Kreditauszahlung in wenigen Tagen möglich
Info Antrag
2.500 - 50.000 € 2,99% - 9,99% p.a.*
Schnelle Kreditentscheidung und Auszahlung
Info Antrag
1.500 - 65.000 € 3,45% - 10,99% p.a.*
59 oder 89 Tage bis zu der ersten Ratenzahlung
Info Antrag
Es gelten immer die Konditionen und die AGBs der Anbieter. Wir übernehmen keine Haftung oder Gewährleistung der hier dargestellten Daten.
*Die Angaben nach § 6a PAngVO finden Sie auf den Produktseitseiten der jeweiligen Banken unter dem Button „Info“.
Letzte Aktualisierung 22.10.2014

Online Kredit

Bessere Zinssätze als bei der Filialbank?
 
Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendein Sicherheitsexperte vor den Gefahren des Internets warnt, weil es dort angeblich nur so wimmelt vor Risiken bei Bezahlvorgängen und anderen Transaktionen. Vor allem bei der Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen werden die Spezialisten nicht müde, auf mögliche oder gar grundsätzliche Probleme hinzuweisen. Vom Grundsatz sei diesen Kritikern in vielen Bereichen sicher recht gegeben.
 
Vergessen werden bei aller Kritik aber ebenso wenig, welche Chancen das World Wide Web den Verbrauchern inzwischen bieten kann, weil durch die rasante Entwicklung des Webs das Einzugsgebiet potentieller Anbieter zugunsten der Bankkunden gravierend wachsen konnte. Kurzum: Waren es früher nur die wenigen regionalen Anbieter, die infrage kamen als Finanzierungspartner, ist die Gruppe der möglichen Kreditgeber heute fast schon unüberschaubar groß. Und genau in diesem speziellen Punkt sind die Gedanken derjenigen vollkommen berechtigt, die mit erhobenem Zeigefinger vor unseriösen Angeboten auf dem Markt warnen.
 
Doch Kunden, die sich dieser Problematik bei der Suche nach einem Online Kredit bewusst sind und stets reflektieren, welche Entscheidungen richtig und welche möglicherweise eher vermieden werden sollten, können ausgesprochen positive finanzielle Effekte aus dem Medium Internet ziehen. Die Gründe für dieses Faktum sind in vielen Bereichen zu finden. Nicht zuletzt liegt der Vorteil der Bankkunden natürlich in der enormen Auswahl, aus der mit größter Wahrscheinlichkeit jeder Kundentypus das für sich individuell optimale Modell eines Online Kredite auswählen oder zusammenstellen kann. Denn die gestiegene Menge der Online Kredite hat auch dazu führen können, dass Portale entstehen, in denen Kunden selbst mitbestimmen können, wie die Rahmenbedingungen beim Online Kredit auszusehen haben. Aber der Reihe nach.
 
In den folgenden Kapiteln sollen einerseits die Möglichkeiten im Marktsegment der Online Kredite einer eingehenden Betrachtung unterzogen werden. Darüber hinaus werden wichtige Kriterien für den Erhalt eines sinnvollen Online Kredit-Angebotes und mögliche Risiken dargestellt, die vor Abschluss des Kreditvertrages geklärt und möglichst ausgeschlossen werden sollten.

 
Der Online Kredit – das Optimum bei der Darlehenssuche
 
Möglich ist bekanntlich alles. Dies hat sich gerade im Zuge der fortschreitenden Entwicklungen im Web gezeigt. Bevor sich Verbraucher in den schier unerschöpflichen Weiten des Internets nach einem Online Kredit umschauen, sollten der eigentliche Bedarf sowie der persönliche finanzielle Rahmen abgeklärt sein. Dazu gehört es beispielsweise, sich klar zu machen, welche Summen – ganz realistisch betrachtet – vom Kreditnehmer wirklich benötigt werden. Unnötig hohe Darlehenssummen bringen vor allem zweierlei: die Verlockung, noch mehr auszugeben, und höhere monatliche Belastungen bei der Rückzahlung des Online Kredites. Je präziser die Höhe des Darlehens kalkuliert wird, desto besser lässt sich planen. Es handelt sich eher um Ausnahmefälle, in denen die Konditionen so günstig ausfallen, dass zusätzliche Anschaffungen nur wegen der guten Ausgangssituation ins Auge gefasst werden sollten.
 
Interessant sind als mögliche Geldgeber mittlerweile vor allem die so genannten Direktbanken. Bei diesen Instituten fehlt es in der Regel an den üblichen Filialstrukturen. Genau selbige diese Strukturen sind oft das schlagende Argument, auf das klassisch aufgestellte Banken mit einem Filialnetz im Falle von Kreditanfragen bei der Begründung höherer Kreditkosten berufen. Service hat eben seinen (mitunter stolzen) Preis.
Obwohl die Direktbanken mehrheitlich zu renommierten Bankenhäusern oder Ketten gehören, sind die Kosten für Konten und Darlehen dort häufig deutlich günstiger.
 
Anstelle von Beratungsgesprächen vis-a-vis erfolgt die Kreditberatung dort per Telefonat oder über den E-Mail-Kontakt. Diesbezüglich ist der Unterschied zu den traditionellen Banken minimal, denn auch dort spielt das persönliche Gespräch in den Filialen längst keine so entscheidende Rolle mehr wie früher. Denn Kunden mit Kreditbedarf beschaffen sie ihre gesuchten Informationen ebenfalls im Web. Dort gibt es keinen Zeitdruck, die Angebote können in aller Ruhe am heimischen PC studiert und gegeneinander abgewogen werden.
 
Gerade im Web bewehrt sich zusehends auch das Festzins-Kreditmodell bei den Online-Krediten. Hier werden fixe Zinskonditionen über die gesamte Laufzeit geboten, ohne dass die individuelle Bonität des Kunden zu einer Verteuerung führt. Natürlich spielt die Kreditwürdigkeit (außer im Falle bei einem Kredit ohne Schufa Anfrage, bei denen die Kosten jedoch meist spürbar höher liegen als bei Krediten mit Abfrage der Kunden-Bonität) auch weiterhin eine Rolle. Doch bei diesen Darlehensformen geht es nur um ein Ja oder Nein, nicht um den Zinssatz auf Basis der Kreditwürdigkeit.
 
Vergleiche erleichtern die Ausdünnung der potentiellen Angebote
 
Besonders Kunden ohne große Erfahrung mit Darlehen und dem Online Kredit im Speziellen beklagen oftmals, dass sie sich von der Menge der Anbieter regelrecht erschlagen fühlen. Wie gut, dass es übersichtlich gestaltete Vergleichsmöglichkeiten gibt. Dort nehmen meistens Experten in allen wichtigen Fragen der Kreditvergabe den Kreditnehmern in spe den größten Teil der Arbeit ab. Nach welchen Kriterien die Auflistung der verschiedenen Produkte erfolgt, entscheidet der User selbst. Die üblichen Kategorien sind Laufzeit, Zinshöhe und natürlich die Darlehenssummen.
 
So lässt sich recht zügig ablesen, bei welchen Offerten Kunden ein Zuhause in Sachen Darlehen finden können und hinter welchen vordergründig vielleicht erschwinglich wirkenden Produkten eher Mogelpackungen stecken. Denn nur weil sich in Tests der Verbraucherzentralen immer wieder zeigt, dass Online Kredite vielfach ausgesprochen preiswert sein können. Dies bedeutet keineswegs, dass Kunden nicht auch im Web auf schwarze Schafe bzw. teuere Kredite mit versteckten Gebühren und Fallstricken stürzen können.

 

Wichtige Aspekte beim Online Kredit
 
Ein Punkt, auf den Kreditprofis immer wieder hinweisen, ist der folgende:
Als potentieller Kunde sollten sich Verbraucher niemals ausschließlich auf den Zinssatz konzentrieren. Natürlich sagt dieser etwas über die Kosten des Online Kredites aus. Aber eben nicht nur er. So stellt sich zunächst die Frage danach, ob die Konditionen als Nominal- oder Effektivzins angegeben werden vom Anbieter. Achten sollte man diesbezüglich auf den Jahreseffektivzins, der Nominalzins schließt nämlich noch nicht alle möglichen Nebenkosten mit ein. Und genau diese Nebenkosten können letztlich darüber entscheiden, ob ein Online Kredit wirklich günstig und eine ratsame Wahl ist, oder ob die Verbraucher lieber erneut bei alternativen Anbietern nach besseren Kreditprodukten umsehen sollten.
 
Mögliche Nebenkosten beim Online Kredit
 
Zinsvarianten und Laufzeit-Einfluss auf die Kosten

Das Thema des Effektivzinssatzes wurde bereits erläutert. Doch er ist nicht der einzige mögliche Kostenfaktor. Die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter können mitunter trügerisch klingen. So wird wohl ausnahmslos der günstigste mögliche Zinssatz für Werbezwecke angegeben. Denn welches Unternehmen wirbt schon mit hohen Kosten? Und so sollte stets auf die tatsächlich gewünschte Laufzeit geachtet werden bei der Eintragung im Kreditrechner, den es fast auf allen Banken-Webseiten zu finden gibt.
 
Die Überraschung ist schnell groß angesichts der deutlich schlechteren Zinskonditionen, wenn die Laufzeit möglichst lang vereinbart werden soll. Günstige Angebote gibt es aber dennoch selbst für Kunden mit eher langfristiger Ausrichtung. Nur um die Gesamtkosten für den Online Kredit zu senken, sollten Verbraucher die Laufzeit nicht verkürzen und somit steigende Monatsbelastungen akzeptieren. Die Gefahr einer Schuldenfalle ist grundsätzlich vorhanden, wenn die Kosten die eigenen Möglichkeiten übersteigen. Schnell sammeln sich bei Zahlungsverzug stattliche Summen an, von den Verzugszinsen ganz zu schweigen.
 
Tilgungsmöglichkeiten außer der Reihe
 
In fast allen Kreditvereinbarungen sind so genannte Sondertilgungen vorgesehen. So auch bei beinahe allen Online Krediten. Der Unterschied findet sich vielmehr an anderer Stelle. Denn die Kosten für solche außerplanmäßigen Tilgungen können drastische Unterschiede erkennen lassen. Dies kann so weit gehen, dass derartige Vorhaben bei einer Bank kostenfrei angeboten werden, während die nächste Bank ordentlich die Hand aufhält für diese Sonderleistung. Begründet wird der Kostenfaktor meist mit einem Verdienstausfall, weil sich die Laufzeiten der Darlehen durch diese Zahlungen erheblich verkürzen können. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein unverhoffter Geldsegen die Möglichkeit einer Kreditablösung schafft.
 
Auch die aktuellen Zinsentwicklungen haben gezeigt, wie wichtig die Beachtung der Kosten für Sondertilgungen oder gar eine Umschuldung als Ablösung bestehender Darlehen ist. Denn zuletzt sanken die Zinsen dramatisch. Doch nicht in jedem Fall lohnt sich die Umschuldung, wenn Kunden bei ihren Darlehens-Altlasten über die Absegnung der AGB extremen Aufwendungen für die Durchführung von Sondertilgungen zugestimmt haben.
 
Bearbeitungsgebühren, Kontoführung und andere versteckte Kosten
 
Potentielle Spiegelstriche auf der Kostenauflistung sind zudem verschiedene andere Gebühren, mit deren Erhebung die Banken und Kreditinstitute ihre Einnahmen gerne nicht nur geringfügig aufbessern. Hier sind die Unterschiede zwischen einem Online Kredit und anderen Darlehensformen bei der Hausbank nicht zwingend gravierend. Übliche Kostenpunkte in diesem Bereich sind Gebühren für die Kontoführung für den Kredit sowie Bearbeitungsgebühren. Gerade letztere sind für viele Kunden unverständlich. Schließlich verdienen die Banken gutes Geld an ihren Neukunden. Zum Glück gibt es so manchen Online Kredit, bei dem keine derartigen Ausgaben fällig werden für die Kreditnehmer.
 
Die Anbieter im Bereich der Online Kredite wissen sich durchaus zu helfen, wenn es um die eigenen Einnahmen geht. Neben den bisher genannten Nebenkosten beim Darlehenserhalt in der virtuellen Welt stehen in vielen Verträgen weitere Punkte, die sich beispielsweise auf die zeitliche Abrufung eines Online Kredites beziehen. In manchen Fällen werden zusätzliche Kosten vonseiten der Banken berechnet, sofern eine bestimmte vorgeschriebene Frist überschritten wird bei der Abrufung der Summen. Dies ist vor allem bei Immobilien- und Baukrediten immer wieder Usus. 

Positive Eigenschaften des Online Kredites
 
Vorteile – denn auch diese sollen natürlich mitnichten verschwiegen werden – bietet das Modell Online Kredit ebenso. Dies beginnt bereits damit, dass die Mindestsummen für den Erhalt eines solchen Darlehens vielfach deutlich niedriger liegen als beim Bezug von Kreditmitteln auf dem klassischen Wege. Schon Summen in Höhe von nur rund 500 Euro sind per Internet als Kleinkredit erhältlich, ohne dass die Kunden zur Nutzung des kostenintensiven Dispokredites oder nur Abnahme größerer Kreditsummen gezwungen werden von den institutionellen Geldgebern.
 
Pluspunkte sammeln kann der Online Kredit auch bei den Freiberuflern und Selbständigen. Für diese Gruppe der Berufstätigen war es über viele Jahren hinweg mehr als kompliziert, sich mit frischem Kapital zu versorgen. Unregelmäßiges Einkommen und unsicherer Perspektiven ließen die Banken häufig zurückschrecken. Alternativ lagen die Zinssätze für diese Kundengruppe schlicht weit über den üblichen Tarifen für Angestellte oder Beamte.
 
Was macht den Online Kredit so lohnend?
 
Einschränkungen bei der Suche nach dem idealen Online Kredit gibt es heute nicht mehr. Egal, für welchen Zweck Bankkunden ihren Kredit benötigen. Vom Ratenkredit in Form eines Konsumkredites oder Verbraucherdarlehens zur Finanzierung lang gehegter Wünsche über den Online Kredit zur Umschuldung laufender Finanzierungen oder gleich der große Immobilienkredit. Alles ist möglich.
 
Nur sollten die Verbraucher angesichts all der modernen Möglichkeiten im Internet zwei Dinge nicht vergessen. Zum einen ist nicht alles, was auf den ersten Blick günstig scheint, am Ende wirklich die beste Wahl. Nur ausgiebiges Vergleichen bringt die besten Konditionen für den Online Kredit. Darüber hinaus sollte aber ebenfalls nicht einzig und allein das Web als Ort für die Kreditabwicklung in Betracht gezogen werden. Denn durchaus kann die gute, alte Hausbank im Einzelfall bessere Konditionen bieten für langjährige und treue Bestandskunden, aber auch für Neukunden. Gerade in der derzeitigen Phase des Umbruchs auf dem Kreditsektor. Optimal aufgestellt sind die Kreditnehmer in spe, wenn sie jedes Für und Wider aus beiden Welten miteinander vergleichen und erst dann entscheiden. Zudem kann der Online Kredit ein denkbar gutes Mittel sein, um in Beratungsgesprächen die Zinssätze doch noch ein wenig zu drücken.
 

Anzeige



Sofortkredit_ohne Rotation 120x600