Sie sind hier: ratenkredit-anbieter.de > Finanzen > Autoleasing Mittwoch, den 13. Dezember 2017

Autoleasing

Autoleasing – Finanzierungsmodell der Zukunft
 
Es ist noch gar nicht so lange her, dass Autoleasing erstmalig auf dem deutschen Markt erschien. Anfangs waren diese modernen Finanzierungsmodelle in erster Linie den Unternehmenskunden der Banken vorenthalten. Firmen nutzten die ebenso leichten wie günstigen Angebote, weil sie auf diesem Wege nicht auf einen Kauf angewiesen waren. Inzwischen hat das Autoleasing auch auf dem Privatkunden-Sektor deutlich an Gewicht zulegen können.

So kompliziert der Erhalt eines Autokredites für viele Verbraucher geworden ist, so einfach präsentiert sich das Autoleasing für interessierte Kunden mit dem Wunsch, sich einen neuen Wagen zuzulegen. Wichtig ist dabei zu wissen, was man selbst eigentlich will. Wer die Finanzierung nutzen will, um am Ende der Laufzeit den Wagen zu übernehmen, sollte direkt das altbekannte Ratenkredit-Modell dem Autoleasing vorziehen. In allen anderen Fällen kann Leasing der preiswerteste Weg sein.

 

Ohne Frage ist das gewichtigste Argument für das Autoleasing die Tatsache, dass ein Haushalt selbst ohne erhebliches Eigenkapital in den Besitz eines neuen fahrbaren Untersatzes kommen kann. Ganz ohne Eigenkapital ist auch ein Autoleasing nicht realisierbar. Verglichen mit klassischen Kredit-Konditionen fallen die benötigten Einlagen allerdings eher überschaubar aus. So ist es durchaus realistisch, Mittel- oder Oberklassewagen zu leasen, während als Eigenkapital Summen von den Banken vorausgesetzt werden, die beim Autokredit bereits in der Kategorie Kleinwagen obligatorisch sind.
 
Durch diese besondere Nutzbarkeit wird mittels Autoleasing auch für junge Kunden schnell ein hochwertiger Sportwagen als Neuwagen möglich. Dass Autoleasing gerade bei Unternehmen so beliebt ist, hat seinen Grund in einer speziellen Form der Absicherung im Schadensfall, die natürlich auch den privaten Leasinginteressenten entgegen kommt. Die Rede ist von der so genannten Mobilitätsgarantie. Weist das Leasing-Fahrzeug einen Defekt vor, der behoben werden muss, entsteht dem Kunden ein Anspruch auf automobilen Ersatz, bis das geleaste Fahrzeug wieder fahrtauglich ist.
 
Der Ratschlag vieler Finanzierungsexperten hat eine eindeutige Tendenz: Interessenten sollten bei der Auswahl der geeigneten Leasing-Angebote genau prüfen, welche Ansprüche sie haben und worauf sie verzichten können im Rahmen eines Autoleasings. So überzeugen viele Autohäuser beim Leasing über die entsprechenden Autobanken durch zusätzliche Ausstattungs-Extras am Fahrzeug selbst, hinzu kommt ein hohes Maß an Flexibilität bei Laufzeiten und anderen Bedingungen. Dem gegenüber stehen die zahlreichen niedrigeren Leasinggebühren, mit denen sich zunehmend auch renommierte Autovermietungen und spezielle Unternehmen bei den Verbrauchern Gehör verschaffen.
 
Die Unterstützung eines Leasing-Experten kann bei der Auswahl sinnvoller Produkte aus dem Bereich Autoleasing bares Geld einsparen. Denn nicht immer lassen sich Vor- und Nachteile für die Leasingkunden von Morgen wirklich präzise auseinander halten. Problematisch ist dies gerade deshalb, weil das schlecht ausgewählte Autoleasing-Programm am Ende nochmals erhebliche Kosten beim Kunden bewirken kann. Aus dem vermeintlich günstigen Angebot wird so plötzlich eine Kostenfalle im, Leasing-Gewand. Dazu kann beispielsweise ein kalkulierter Restwert führen, der viel zu hoch angesetzt wurde, auf diese Weise aber die Monatsraten zugunsten des Leasing-Anbieters extrem niedrig wirken lässt. Den Restwert außen vor lassen Verträge, die eine kilometergenaue Aufstellung beinhalten. Das vereinbarte Fahrpensum sollte allerdings sinnvoll festgelegt werden. Die Überschreitung der Jahres-Leistung kann zusätzlich hohe Kosten verursachen.

Wie bei allen Finanzierungsansätzen gilt es beim Autoleasing ebenfalls an den geeigneten Versicherungsschutz zu denken. Wird ein geleaster Wagen etwa gestohlen, kann ohne zusätzlichen Police die vorzeitige Abwicklung des Leasingvertrages zulasten der Leasingkunden ins Haus stehen. Derartige Vorkehrungen sind auch für den Fall eines Totalschadens nach einem Unfall oder als Schutz gegen Arbeitslosigkeit unerlässlich. Die meisten Anbieter von Autoleasing bieten den Kunden den entsprechenden Versicherungsschutz im Paket mit an.

Anzeigen